N-wie-Norbert-200-365ZDF. Zahlen. Daten. Fakten. Der Chef N wie Norbert hat gesprochen. Und somit ist U wie Ulrich wieder im Tagesgeschäft zurück. Die kurzfristigen Zielen müssen erreicht werden. Die strategischen Themen der Firma geraten schrittweise in den Hintergrund. Bis nichts mehr davon im Bewusstsein vorhanden ist.

Doch T wie Theodor hat schon einen Plan. Ja. Es gibt die Möglichkeit das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen. Und Mitleid mit N wie Norbert. Den Mitleid spürt er auch. Warum? T wie Theodor musste mit seiner Freundin ins Musical. Das Sissi Musical. „Elisabeth – Die wahre Geschichte der Sissi“. Die Romanze zwischen S wie Sissi und K wie Kaiser Franz-Joseph, dem Franzl.

An diesem Abend im Theater ist der K wie Kaiser Franz-Joseph in der Zwickmühle. Hinter ihm die eiskalte M wie Mutter, die Ihren Sohn K wie Kaiser militärisch ausgebildet hat. Von Kindesalter an. Vor den beiden Hauptdarstellern kniend die Mutter eines zum Tode verurteilten Sohnes. Und bettelt darum den Sohn nicht hinrichten zu lassen. Stille im Publikum. Die Luft im Saal knistert. Der Kaiser steht auf. Schaut auf die bettelnde Mutter hinab. Spott auf den K wie Kaiser.

Wenn ich so könnte, wie ich wollte, müsst ich nicht das TUN was ich sollte, dann wär ich lieber mitleidsvoll und gut.

Die Luft im Saal knistert. Immer noch. Spott auf die flehende Mutter.

Nein.

Ein herzergreifendes Nein. So richtig laut. Knistern in der Luft. Entsetzen. Nicht zu beschreiben. Dem Publikum stockt der Atem. Sie wird flehend hinaus gezogen. Der Spott begleitet Sie. Spott aus. Dann wieder die ganze Bühne. Hell beleuchtet. Eine Frage wird gestellt.

Was liegt noch an?

Zurück zum Tagesgeschäft. Das kurze Drama scheint sofort vergessen. Das Publikum bekommt es wie einen Stich in der Seele zu spüren. Doch die Szenen sind am Hof des K wie Kaiser so rasant. So das T wie Theodor denkt er sitzt in einer Achterbahn. Tagesgeschäft wird abgearbeitet. Militärisch. Mit Drill.

Nach dem Abend im Musical ist T wie Theodor klar. Der Chef N wie Norbert ist in einer vergleichsweisen Zwickmühle wie der K wie Kaiser Franz-Joseph. ZDF. Zahlen. Daten. Fakten. Das sind die von oben drückenden Bilder. Ja. Genau diese müssen genauer betrachtet werden. Diese sind für die Sandwich Position des Chefs N wie Norbert verantwortlich. Und sein Mitarbeiter U wie Ulrich bekommt diesen Druck zu spüren und reagiert. Ja. Er reagiert. Agieren tut er nicht.

Erfahren Sie in Folge 3: Aber mit Sahne. U wie Ulrich lebt gefährlich.

Will be continued. Stay tuned.