Mit der 4 plus 1 Methode zum Erfolg. Hier wieder ein Experiment, das ich schon früher mal gemacht habe und das in eine ähnlich Richtung wie

Den Tag planen

geht. Die optimale Mischung zwischen Arbeit und Pause so eingeteilt, dass ein Ziel schrittweise ereicht wird. Genau genommen, könnte man sagen, die Mikrokosmos Betrachtung des vorherigen Beitrags.

Die Idee sich reine 2 Stunden ohne Pause auf ein Thema zu fokussieren ist sehr schwierig. Daher teile ich diese 2 Stunden nochmals in 4 Einheiten a 30 Minuten. Und diese teile ich durch 5 also in einzelne 6 Minuten Einheiten. 4 von denen wird an dem Thema konzentriert gearbeitet und 1 davon wird für eine kurze Pause genutzt.

Behilflich dabei ist die Timerfunktion des Handys. Einfach 24 Minuten einstellen und los gehts. So ist sichergestellt, dass Sie auch die Pause einhalten. Auf dem Handy sieht das dann zum Beispiel so aus:

zeitmanagement-mit-der-4-plus-1-methode-zum-erfolg-folie-01

Warum Mikrokosmos? Weil die gleiche Methodik auch bei „Den Tag planen“ genutzt wird. Dort sind es 4 Einheiten a 30 Minuten, sowie 1 Einheit als Pause von 30 Minuten. Erst dann widme ich mich einem neuen Thema. Also auch hier 4 plus 1.

Warum 24 Minuten? Weil diese Zeiteinteilung auch einen phychologischen Hintergrund hat. Die Zahl 24 wird mit den Stunden des Tages assoziiert und so wird uns bewusst, dass wir in dem TUN begrenzt sind. Und wenn wir nicht ewig für eine Sache Zeit haben, dann ist es wichtig mit dieser Grenze zu leben. Und zielgerichtet an unseren Themen zu arbeiten.