Artikelformat

Mittels Prozessen lenken

Was ist zu tun um dieses Grundprinzip des EFQM zu erfüllen?

Doch davor eine kurze kritische Anmerkung zum Thema: „Mittels Prozessen“ heißt NICHT dass die „Menschen“ gelenkt werden. Die Definition sowie auch die Ausführung von Prozessen ist ein Hilfsmittel. Und soll auch so gesehen werden. Mit der stupiden Abarbeitung von Prozessen ist Deutschland NICHT Marktführer in vielen Branchen geworden.

Ein komisches – aber auch zum Nachdenken anregendes – Video finden Sie am Ende des Artikels. Gegebenfalls benötigen Sie auch solche Mitarbeiter am Bildschirm, wie im Video… aber hüten Sie sich davor den Prozentsatz in diesem Bereich zu steigern.

Doch nun zur TODO Liste.

I. Entscheidungen in Ihren Prozessen basieren immer auf Fakten. Diese müssen von der Unternehmens Meta Ebene her definiert und zahlenmäßig im Unternehmen bekannt sein. Auch hier eignet sich die Definition eines Prozesses.

II.Ein großer Vorteil bei der Definition von Prozessen ist, dass sich automatisch Gedanken über Strukturen im Unternehmen gemacht werden, deren strategische Ausrichtung die Innovationsfähigkeit potenziert. Insbesonders wenn in regelmäßigen Abständen intern die Kommunikation hoch gehalten wird. Prozesse als Kommunikationsthema im Unternehmen positionieren.

[video_player type=“youtube“ width=“560″ height=“315″ align=“center“ margin_top=“0″ margin_bottom=“20″]aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vd2F0Y2g/dj1Lb1kxUEtrMFFIRQ==[/video_player]