Was ist zu tun um dieses Grundprinzip des EFQM zu erfüllen?

Beziehungen zu unterschiedlichen Partergruppen pflegen mit dem Ziel des Aufbaus wechselseitiger Erfolge kann in 3 Schritte aufgeteilt werden: 1) Erstrebung 2) Entwicklung 3) Erhaltung.

Bei der Erstrebung sollte der strategische Gedanke in den Vordergrund gestellt werden. So ist es auch nicht verwunderlich, dass diverse Strategie Modelle immer einen Augenmerk auf Partnerschaften haben. Partnergruppen können sein a) Kunden b) Gesellschaften c) wichtige Lieferanten d) Bildungseinrichtungen sowie e) Nicht Regierungsorganisationen.

Hier ein Beispiel aus dem Bereich Messe mit dem Fokus auf „eine verbesserte Plattform für Kunden bieten“ sowie weitere Schritte in Richtung „International noch besser positioniert zu sein“.

[video_player type=“youtube“ width=“560″ height=“315″ align=“center“ margin_top=“0″ margin_bottom=“20″]aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vd2F0Y2g/dj11UV9nVGE2a1d2SQ==[/video_player]